Starke Leistung gegen Landesligist Buckenberg

a jugendMit einer starken Leistung verabschiedete sich das Team von Trainer Vitali Streich erst nach dem Elfmeterschießen aus dem Kreispokal.

Über 120 Minuten hatte sich unsere A-Jugend steht's an die taktischen Vorgaben gehalten , hinten dicht zu stehen und dem Gegner des Fsv Buckenberg so wenig Chancen wie möglich zu gewähren. Nach 30 Minuten zahlte sich die Geduld unserer Spieler aus und Daniel Böhringer erzielte den Treffer zum 1:0. Immer wieder konnte man mit schnell durchgeführten Kontern einige Nadelsiche setzen. Jedoch blieben unsere Gäste nicht ungefährlich. Kurz vor der Halbzeitpause erzielten die Gäste per Doppelschlag den Halbzeitstand zum 1:2. Auch in der 2. Halbzeit bewahrten unsere Jungs Geduld und erzielten mit einem sauber vorgetragenen Kontern das 2:2 (Böhringer 50. Min). Nun wurde der Druck auf unsere Verteidigung immer größer da die Gäste das Spiel unbedingt in 90 Minuten zu Ende spielen wollten. 10 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit erzielte der FSV noch das 3:2.
Aber unserer Jungs gaben sich nicht auf schossen noch den 3:3 Ausgleichstreffer (Böhringer 82.min). In der Verlängerung passierte nicht mehr viel und somit ging es in das alles entscheidende Elfmeterschießen.
Dort behielten unsere Gäste des Fsv Buckenberg die Nerven und zogen mit 3:1  in die nächste Runde des Pokals ein.

premex foeller cmkbau ade legler