1. FC Engelsbrand AH gegen FC Germania Singen AH

Fast schon traditionelle Ausfahrt zum Schlachtfest in Engelsbrand

Am Samstag, 08.11.2017 traten die Mannen des FCG die Reise nach Enzberg an. Unter den mitgereisten Spielern durfte das Team FCG Torhüterlegende René Dürr als „Neuzugang“ zwischen den Pfosten begrüßen. Von daher nochmals ein herzliches Willkommen in den Reihen der „Fußball-Elite“ des FCG.

Das Match begann gut für das Team um die Alterspräsidenten Jürgen „Spielgestalter“ Miles und Jürgen „Torriecher“ Scheuermann. Nach etlichen Chancen gelang es Thorsten Utz, nach genialem Pass von Tobias Sauer, das 0:1 für die Bären zu markieren.

Doch dann der Bruch im Spiel der Mannschaft von Coach Schmidt, der leider verletzt daheimbleiben musste. Der Gegner begann zu Beginn der zweiten Hälfte mit einer perfiden Einschläferungstaktik, die nach kurzer Zeit schon Erfolg zeigte. Engelsbrand schlug zu und es stand 1:1.

Leider war dies nicht der notwendige Weckruf für den FCG und das Match plätscherte weiter vor sich hin.

Es kam wie es kommen musste. Die Mannen vom 1. FCE zogen überfallartig das Tempo an und markierten so das völlig unnötige 2:1.

Leider gelang den nun wütend anstürmenden FCGlern, außer einem Weitschuss der Marke Homerun von Timo Reiter, nichts mehr, so dass man sich mit 2:1 geschlagen geben musste.

Es spielten: René Dürr, Timo Reiter, Patrick Schäfer, Jürgen Miles, Thorsten Utz, Jürgen Scheuermann, Toni Cardella, Robert Kainka, Nektar Foriszidis, Tobias Sauer, Thorsten Rosenberger, Tobias Schnitzer.

premex foeller cmkbau ade legler